Freiheit statt Angst am Samstag, den 11.10. in Berlin

Am Samstag, den 11.10.2008 findet in Berlin wieder einmal die Demo statt, die den Titel trägt:

Freiheit statt Angst

Die zentralen Anliegen der Demo sind:

  • weniger Überwachung
  • bestehende Überwachungsgesetze auf den Prüfstand stellen
  • Stopp für neue Überwachungsgesetze

für den vollständigen Aufruf und weitere Informationen, besuche

http://www.freiheitstattangst.de


Wir unterstützen die Demonstration und rufen dich auf, an ihr teilzunehmen. Berlin ist gottseidank nicht ganz so weit weg und am Samstag kann man für wenig Geld mit der Bahn fahren. Wir planen, am Samstag mit Wochenendtickets nach Berlin zu fahren, auf die Demo zu gehen und anschließend mit der Bahn wieder nach Hause zu fahren.

Wenn du mit uns gemeinsam hinfahren möchtest, sei am besten um 08:00 Uhr am Hauptbahnhof vor dem Reisezentrum, damit wir rechtzeitig genug Tickets kaufen können. Die Kosten werden sich zwischen 0 und 12 Euro belaufen.

Die Rückfahrt ist mit der Bahn um 20:25 Uhr vom Berliner Hauptbahnhof geplant. Wir treffen uns um 19:45 am Brandenburger Tor um gemeinsam zum Bahnhof zu gehen und dort die Bahn zu nehmen. Die planmäßige Ankunft in Hamburg ist 00:18 Uhr.

Wer nach Berlin möchte, aber lieber mit dem Bus fahren möchte, kann im FoeBud Shop fündig werden.

Um ein wenig mehr auf uns aufmerksam zu machen, wollen wir Transpis herstellen. Die Materialien werden vom FSR Informatik gestellt, lediglich die Ideen und die Arbeit müssen von dir kommen. Es wird sich zum gemeinsamen Transpi-Malen getroffen um zwar am

Freitag, den 10.10. um 10:00 Uhr im c.t. (E-118) in der Vogt-Kölln-Str. 30