Aufruf: “Stop Watching Us – We are all Edward Snowden” Hamburg 27.07.2013

Am 27.07.2013 findet ein dezentraler, bundesweiter Aktionstag gegen Überwachung statt.

Das Motto lautet: “Stop Watching Us – We are all Edward Snowden”.

Das Hamburger Bündnis gegen Überwachung aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern ruft alle Menschen zur Teilnahme an der Demonstration auf.

“Stop Watching Us – We are all Edward Snowden”

27.07.2013 | 14:00 Uhr

Gerhart-Hauptmann-Platz

Gegen Massenüberwachung

Durch den Whistleblower Edward Snowden wurde in den vergangenen Wochen der mit Abstand größte weltweite Überwachungsskandal aller Zeiten offenbart.

Neben offensiver politischer Spionage und großflächiger Wirtschaftspionage gegen Europa und insbesondere Deutschland durch Geheimdienste der USA und Großbritanniens wurde ein Netz der Massenüberwachung bekannt, dessen Ausmaß für die meisten Menschen völlig unfassbar ist.

Dabei ist die Kommunikation aller Menschen betroffen, und jede/r ist in den Augen der Geheimdienste verdächtig. Die Unschuldsvermutung, ein Grundpfeiler des Rechtsstaats, wird dadurch ins Gegenteil verkehrt.

Gegen diese Verletzung der Freiheitsrechte der gesamten Bevölkerung und die Schädigung unserer Unternehmen protestiert ein breites, überparteiliches Bündnis am Samstag, den 27. Juli 2013, in der Hamburger Innenstadt. Alle Menschen sind aufgerufen, um 14:00 Uhr zum  Gerhart-Hauptmann-Platz zu kommen, für ihre Freiheit zu demonstrieren und sich den Forderungen des Bündnisses anzuschließen.

Wir fordern:

Schluss mit Massenüberwachung: 

  • Asyl und politischer Schutz für Edward Snowden
  • Stop PRISM
  • Stop Tempora
  • keine Vorratsdatenspeicherung (VDS)
  • keine Bestandsdatenauskunft (BDA)
  • vollständige Aufarbeitung der Vollüberwachung von EU-Bürgerinnen und -Bürgern durch die Geheimdienste
  • internationale Abrüstungsverhandlungen für Überwachung

Vollständige Forderungen auf der Webseite: www.stop-watching-hamburg.de

Hamburger Bündnis gegen Überwachung

Chaos Computer Club, Hamburg

Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Hamburg

Anonymous, Hamburg

Digitale Gesellschaft e.V.

Digitalcourage e.V.

Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung
(FIfF e.V.) Hamburg

Fachschaftsrat Informatik, Uni Hamburg

Mehr Demokratie e.V. LV Hamburg

Deutsche Journalisten Union, Hamburg

Aktionsbündnis Stoppt die e-card

Piratenpartei HamburgDie Linke, Hamburg

Bündnis 90 / Die Grünen,Hamburg

Junge Piraten, Hamburg

Grüne Jugend, Hamburg

FDP Landesverband Hamburg