Kategorie-Archiv: Allgemeines

13. DFN-CERT Workshop

Am 1. und 2. März findet wieder im CCH der DFN-CERT Workshop “Sicherheit in vernetzten Systemen” statt.

Das Programm ist wieder einmal mit aufregenden Vorträgen gefüllt. Unter anderem werden Themen wie “Open Source Firewalls”, “Honeypots und Honeywalls”, “Windows Rootkits” oder aber auch “Verwundbarkeiten von IP-Telefonie-Systemen” angesprochen. Also ein lohnendes Event für alle, die sich für Sicherheit in vernetzten Systemen interessieren.

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nötig.

CAcert Authentifizierungstreffen

Das Ziel des CAcert ist die Errichtung einer gemeinnützigen (Non-Profit) Certificate Authority (CA) als Alternative zu den kommerziellen CAs, die für ein SSL Zertifikat ein halbes Vermögen verlangen. Das bedeutet u.a.: Nichtkommerzielle Browserzertifikate um z.B. einen Webmail-Zugang vor Personen zu schützen, die potenziell euren Datenverkehr mitschnüffeln könnten.

CAcert Inc. ist ein gemeinschaftlich getragenes Projekt, welches nicht durch Profit, sondern dem Verlangen der Gemeinschaft nach Privatsphäre und Sicherheit bestimmt. Das CAcert hat ein Vertrauens-Verfahren etabliert, welches in der Feststellung Eurer Identitäten weit über das Verfahren anderer, kommerzieller CAs hinaus geht.

http://www.cacert.org/index.php?id=0&lang=de_DE
http://de.wikipedia.org/wiki/CAcert

Am 2. Februar 2006, um 19:30, treffen wir uns in den Räumen des CCC Hamburg und authentifizieren Interessierte. Für alle Beteiligten ein absolutes Muß: Ihr müßt mindestens eines von einer Behörde ausgestelltes Dokument mit Foto (Personalausweis, Reisepass, Führerschein, etc.) mitbringen. Aber es wird empfohlen, 2 behördliche Dokumente mit Foto dabei zu haben.

WTH + Sysadminday

Vom 28. Juli bis zum 30 Juli findet das What The Hack Camp in der Nähe der niederländischen Stadt Liempde statt. Anreisenden Besuchern möchten wir die “The Humppa Bar” in der Nähe des OpenBSD Bereiches empfehlen. Dieser Bereich befindet sich im Area-F. Vorraussichtlich wird die Humppa Bar zwischen den beiden BSD Zelten stehen, eine hexagonale Form und einen Durchmesser von knapp 7 Metern haben. Eine Karte des ganzen Areals (PDF) gibt es übrigens auch.

Am letzten Freitag des Juli, dieses Mal am 29. Juli, wird wieder der Sysadminday veranstaltet. Ganz zu Ehren der unermüdlichen Administratoren, die ständig ihre wachsamen Augen und Hände auf und über die manchmal so verletzlichen Systeme halten. Dieses Jahr veranstaltet die Spot-Media AG eine Party zu diesem Event. Wie zu erwarten wird diese Party in Hamburg stattfinden. Eine frühzeitige Anmeldung ist erwünscht, sofern Interesse an dieser Party besteht.

Website update

Im Laufe der folgenden Woche wird diese Weblog Software durch eine andere Weblog Software ersetzt. Dadurch gehen alle Kommentare (welche ja nicht so zahlreich sind) flöten. Ebenso ändern sich die URLs für die RSS/Atom Feeds. Einige Webseiten und Feedreader sollten dadurch ihre Links aktualisieren. Die neuen URLs für die Feeds werden sein:

http://hamburg.ccc.de/feed/rdf

http://hamburg.ccc.de/feed/rss

http://hamburg.ccc.de/feed/rss2

http://hamburg.ccc.de/feed/atom

Sie sind auch per HTTPS erreichbar. Je nach dem, was einem beliebt.

Barrierefreier Zugang

Seit kurzem haben wir einen Barrierefreien Zugang. Rollstuhl-Nutzende Mitglieder und Besucher waren von je her gern bei uns gesehen. Nun haben Sie auch einen Zugang zu den Clubräumen ohne großen Aufwand. An der Audiovisuellen Einweisung für Blinde und Hörgeschädigte arbeiten wir noch.

MRMvpn+ChaosVPN schliessen sich zusammen

Die virtuellen privaten Netzwerke des MetaRheinMain und des Erfa-Kreises Hamburg peeren nun miteinander.

Innerhalb des ChaosVPN wird nur noch der 10/8er Bereich genutzt. Somit sind die anderen privaten IP Bereiche frei für eigene Zwecke. Die bereits vergebenen IP Bereiche aus dem 192.168/16er Block können vorerst weiter genutzt werden. Innerhalb des Backbones wird BGP gesprochen.

Die Hamburger Chaoten benutzen momentan die Tinc VPN Software für die Konnektivität. Geplant sind allerdings noch weitere Verbindungsmöglichkeiten. Zukünftig ist auch eine Anbindung des ChaosVPNs an das Hamburger Freifunk Projekt geplant.

CCCHH Wiki

Nachdem es eine böse Sicherheitslücke im früheren CCCHH Wiki (TWiki) gab, wurde es schnellstens abgeschaltet. Jetzt haben wir allerdings ein neues Wiki.

Als Wiki-Software wird “MediaWiki” verwendet. Ein OpenSource Projekt, das von der Wikipedia Gemeinschaft entwickelt wurde und mittlerweile von der Wikimedia Foundation Inc. verwaltet wird.

EasterHegg2005 Mailingliste

Das EasterHegg ist eine familiaere Veranstaltung des Chaos Computer Clubs, initiiert durch den Erfa-Kreis Hamburg.

Jedes Jahr, am Oster-Wochenende, treffen sich einige hundert Hacker aus dem CCC Umfeld um sich in Workshops weiterzubilden, alte Bekannte wiederzusehen und neue Gesichter kennenzulernen.

Dieses Jahr wird das EasterHegg wieder im altbekannten Hamburger Buergerhaus in Eidelstedt stattfinden. Zur Planung wurde eine Mailingliste eingerichtet. Dort sind Wuensche, Vorstellungen, Flamewars und der ganze Rest gerne gesehen. ;)

RFID Workshop (Update)

Übermorgen, am Donnerstag den 04. November 2004, wird padeluun den RFID Workshop bei uns im Lokstedter Weg 72 halten. Interessent/innen können sich gerne gegen 19:00 Uhr bei uns einfinden. Es wird dann gegen 20:00 Uhr angefangen.

BTW: Es gab heute eine Meldung im Heise Ticker bzgl. RFID Technik in Nokia Handy-Gehäusen und automatisierte Bezahlung von Fahrkarten.

Update: Wir fangen schon um 19:00 Uhr an. Also bitte berücksichtigen.

RFID Workshop mit padeluun am 04.11.04

Erfolgreiche Arbeit gegen gefährlichen Technikeinsatz.

RFID (diese Abkürzung steht für sowas nett harmlos scheinendes wie “Ich sende eine eindeutige Kennummer per Funk”)waren eines der großen Datenschutzthemen des Jahres. Industriekreise wollten diese funkenden
Chips klammheimlich einführen: Aber einige Organisationen paßten auf und thematisierten die zu erwartenden Probleme. In Deutschland bekam der Metro-Konzern (Kaufhof, MediaMarkt, Saturn, real u.a.) letztes Jahr den BigBrotherAward und trat damit eine Medienlawine los.

padeluun erzählt und zeigt die Technik, referiert am 4. November 2004 über die politische Arbeit, die dazu führte, dass der Metro-Konzern seine in Kundenkarten versteckten Chips zurückziehen mußte.

Neue Webseite

In der Vergangenheit haben sich ja schon einige Leute über die alten Webseiten beschwert. Die alten Seiten sähen alt aus und wären nicht mehr auf dem Stand der Technik. Recht haben sie. Darum versuchen wir hier mal etwas neues. Feedback bitte an mail@hamburg.ccc.de

ChaosVPN

Die Mitglieder im CCC Hamburg basteln sich untereinander ein VPN. Weitere Interessenten können sich gerne an einem Dienstag im Club dadrüber informieren und sich ggf. auch anbinden. Als VPN Software wird TINC eingesetzt und momentan sind 8 Parteien angebunden.

Weiteres gibt es hier auf diesem Kanal, sobald es nähere Informationen gibt.

Freie Funknetze

Morgen, am 12. Juni 2004, findet in Hamburg Altona eine Veranstaltung über freie Funknetze statt. Es werden Leute von freifunk.net dabei sein und Armin Medosch, Autor des Buches “Freie Netze“, wird ebenfalls dabei sein. Das ganze wird im “Medienhaus des Ottensener Werkhofs” in der Gaußstraße 15 (1. Stock) stattfinden. Jede/r kann vorbeischauen. Um ca. 20:00 Uhr geht es los.