Ccchh

Halt! Passkontrolle! - eine kritische Geschichte des Passes und der Reisefreiheit Wieso müssen sich Menschen ausweisen? Und wieso versuchen Staaten ihre und fremde Bürger*innen zu identifizieren? Die Geschichte des Passes ist eng mit der Reisefreiheit verknüpft – am Ende geht es um die Disziplinierung der Bevölkerung und der Konstruktion von "wir" und "die" nicht nur zur Abgrenzung gegen einen anderen Staat sondern auch innerhalb des Staates. (Pässe müssen sterben, damit wir –leben– reisen können!)

Videoaufzeichung:

Am 6. März, 20 Uhr hatten wir Stephan Urbach aka tomate zu Gast:

Download