DNA als Speichermedium

Am 21. Januar 2016 um 19:00 Uhr findet bei uns der Vortrag „DNA als Speichermedium“ statt.

Über die Vortragende, Dorle Osterode:

Ich studiere seit 2009 Bioinformatik an der Uni Hamburg und bin in etwa zwei Monaten fertig. (Yay!) In der Bioinformatik interessiere ich mich hauptsächlich für Sequenzverarbeitung, finde aber auch ungefähr alle anderen Themen in dem Bereich spannend. Außerhalb beschäftige ich mich, wenn ich Zeit finde, momentan mit Food-Hacking. In dem Vortrag wird es um die Zukunftsvision von DNA als Speichermedium gehen. Dabei werde ich die auf die Beschaffenheit, Eigenschaften und Manipulationsmöglichkeiten von DNA eingehen. Ich werde die Verwendung von DNA als Speichermedium anhand von zwei Publikationen darstellen und auf Möglichkeiten und Probleme eingehen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen von Geekfem statt. Dabei sei nochmal explizit darauf hinzuweisen, dass alle Menschen herzlichst zu diesem Vortrag eingeladen sind!